Pferdemarkt 2015

Pferdemarkt 2015
38 BARUT I-8-2 Besim

Hallo liebe Freunde des Bosnischen Pferdes, hiermit möchte ich, Besim, mich mal wieder melden. Seit Oktober als meine Mutter Morina umgezogen ist, musste ich lernen auf mich selbst aufzupassen. Ich habe mit den großen Hengsten den Aufenthalt auf den Aussenkoppeln sehr genossen, bis die Hengste zur Vorbereitung auf die Süddeutsche Körung vorzeitig in den Stall umzogen. Dafür kam ein neuer Spielkamerad, Haflinger Navas, zu uns in die Gruppe. Wir Bosniaken mussten ihm erstmal zeigen, wie man mit uns spielen kann, dass er nicht immer über den Zaun flüchten muss ;)

In der Winterzeit sind wir tagsüber auf einem befestigten Auslauf, der aber teils durch die wechselhafte Wetterlage schwer mitgenommen wurde. Mal Matsch durch den vielen Regen und dann kurzzeitig gefroren, egal, uns macht es trotzdem Spaß dort zu spielen. Ich entwickle mich sehr gut, bin derzeit 118 cm groß und habe langes, dichtes Winterfell. Bis Dezember war ich in der Hengstherde zum spielen und toben. Da ich aber sehr brav und anständig bin, ebenso wie Rajko, dürfen wir beide noch mit der Stutenherde zusammen raus. Dort haben wir Usera und Zvijezdica zum rennen und hüpfen ;) Jetzt die älteren Stütchen verderben uns meist den Spaß, da sie uns zur Ordnung rufen! Im Januar sind dann auch endlich meine Papiere gekommen und ich erhielt meinen Mikrochip zur Indentifikation. Dabei war ich wieder mal ganz brav, obwohl es schon eine grosse Nadel war! Ich lasse mich gut führen, aber am besten gefällt es mir, wenn der grosse Rajko voraus geht, dann kann ich ihn in den Popo beissen :D Alleine bin ich sehr vorsichtig und laufe lieber etwas langsamer. So, jetzt wisst ihr Bescheid.

Viele liebe Grüße vom Bosniakenhof,
Eurer Besim mit Tanja und Familie

zurück zur Übersicht

© 2013 Gesellschaft der Freunde, Förderer und Züchter des Bosnischen Pferdes